Gäste im Museum Judengasse mit Museumsdirektorin Mirjam Wenzel.

Veranstaltungen

Gesellschaft der Freunde und Förderer des Jüdischen Museums Frankfurt

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer führt regelmäßig Veranstaltungen durch, die im besonderen Maße die Erinnerung an herausragende Persönlichkeiten des deutsch-jüdischen Kultur- und Wirtschaftslebens wachhalten wollen. Zu diesem Zweck veranstalten wir Konzerte, Gesprächsveranstaltungen und Reisen zu besonderen Orten. Darüber hinaus sehen wir uns im besonderen Maße dem politischen Auftrag des Museums verpflichtet. Unsere Diskussionsveranstaltungen mit bekannten Persönlichkeiten des politischen Lebens oder herausragenden Wissenschaftlern thematisieren den gesellschaftlichen Wandel und engagieren sich für demokratische Werte und gegen Fremdenhass und Antisemitismus.