Antisemitismus - Juden als Fremd- und Feindbilder

Schulklassen-Workshop für die Jahrgangsstufen 8 bis 13

Umfragen zeigen, dass antisemitische Haltungen in der deutschen Bevölkerung nach wie vor vorhanden sind. Antijüdische Ressentiments haben sich im öffentlichen Raum etabliert. "Du Jude" oder "Judenaktion" gehört zu den alltäglichen Schimpfwörtern auf deutschen Schulhöfen. Alltagsantisemitismus ist keineswegs nur auf rechte Randgruppen oder Extremisten beschränkt, wo er mit Gewalt einhergeht. Als Einstellung, als Vorbehalt ist er in der Mitte der Gesellschaft verbreitet.

In dem Workshop werden Motive und Erscheinungsformen anschaulich dargestellt und diskutiert sowie Positionierungen zu Israel, Antizionismus und der Umgang mit muslimisch motiviertem Antisemitismus erörtert. Nach Absprache können auch weitere Schwerpunkte behandelt werden.

Jahrgangsstufen 8 bis 13; Dauer: 2,5 Stunden; Kosten: 6 € pro Schülerin und Schüler. Informationen und Anmeldung: manfred.levy@stadt-frankfurt.de