Innraumblick in die Hauptsynagoge, 3D-CAD Modell; © THD CAD in der Architektur 1996
Rückblick

Fragmente und Rekonstruktionen

Börneplatzsynagoge – Synagoge Friedberger Anlage – Hauptsynagoge / 20.06.1996 - 08.09.1996

Die Ausstellung zeigte Visualisierungen der zerstörten Synagogen Frankfurts. In einem Projekt mit der Technische Hochschule Darmstadt entstanden digitale Rekonstruktionen der Hauptsynagoge, der Synagoge an der Friedberger Anlage und der Synagoge am Börneplatz. Bei der Sichtbarmachung des Zerstörten wurde besonders auf die Innenräume die Aufmerksamkeit gelegt, denn diese waren mehr in Vergessenheit geraten als die äußere Erscheinung der Gebäude. Anhand weniger Grundrisspläne und Fotografien wurden dreidimensionale CAD-Modelle erstellt. So entstanden im Computer die Synagogen Stein für Stein neu.

Ausstellungsort:
Museum Judengasse Frankfurt

Heute geöffnet: 10:00 – 18:00

  • Erwachsene
    6€
  • Ermäßigt
    3€
  • Kinder / Jugendliche unter 18 Jahren
    Frei
  • Am letzten Samstag des Monats
    Frei
  • Inhaber Frankfurt Pass / Kulturpass
    1€
Link zum Standort Link zum Standort

Battonnstrasse 47, 60311 Frankfurt am Main

Routenplaner