Open House - 30 Jahre Jüdisches Museum

Vernissage und Party in der Baustelle des Jüdischen Museums

Sa. 10.11.18 / 18:00 Uhr

Nir Alon (*1964) „The Glory and the Misery of Our Existence“, 2018 Entwurfszeichnung für die Installation © VG Bild-Kunst, Bonn
Nir Alon (*1964) „The Glory and the Misery of Our Existence“, 2018 Entwurfszeichnung für die Installation © VG Bild-Kunst, Bonn

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Das Jüdische Museum feiert seinen 30. Geburtstag mit einem Blick in seine Zukunft, Festreden, einer Vernissage, Live-Musik und einer großen Party.

Das Jüdische Museum Frankfurt feiert sein 30-jähriges Bestehen. Anlässlich unseres Jubiläums öffnen wir fünf Tage lang die Türen unserer Museumsbaustelle für Sie. Kommen Sie vorbei und werfen Sie einen Blick in unser neues Gebäude und das historische Rothschild-Palais mit einer temporären Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Wir erwarten Sie täglich mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm, exklusiven Architekturführungen, Künstlergesprächen, Workshops und kulinarischen Besonderheiten. Das Programm des Open House Events möchte Sie in unseren Erneuerungsprozess einbeziehen. Teilen Sie unsere Vorfreude auf das, was kommt? Dann lassen Sie uns bei Musik und Getränken anstoßen: 30 Jahre Jüdisches Museum Frankfurt – wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Um Anmeldung wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

Detaillierte Informationen zum Open House-Programm finden Sie hier.

Termin speichern Anfahrt