"Schindlers Liste"

Filmworkshop

"Schindlers Liste" – die Geschichte des deutschen Industriellen Oskar Schindler, der mehr als 1.100 Juden rettete – ist einer der bekanntesten Spielfilme über den Holocaust. Was ist die Geschichte hinter dem Drehbuch? Wie sah Schindlers "Liste" aus und wie konnten die Geretteten überleben?

Zeitzeugen-Interviews und Filmdokumente aus der Zeit, in der Oskar Schindler in Frankfurt lebte, sowie eine mobile Ausstellung über Schindler und seine Rettungstat geben einen Einblick in die Hintergründe der im Film erzählten Geschichte. Der Workshop kann in Verbindung mit einem Filmbesuch im E-Kino Frankfurt (Zeil 125) gebucht werden.

Ein Angebot für die Jahrgangsstufen 9 bis 13 Dauer: 2 Stunden ohne Film, halbtägig mit Filmbesuch; Kosten: 9 € pro Schülerin oder Schüler (mit Filmbesuch), 4 € (ohne Film); Informationen und Anmeldung: martin.liepach@stadt-frankfurt.de