Dinieren wie die Rothschilds

Kulinarisches und Anekdotisches aus der Judengasse

Di. 14.08.18 / 19:00 Uhr

Eine gedeckte Tafel im Foyer des Museum Judengasse
Impressionen vom ersten Rothschild-Dinner im Museum Judengasse im Juni 2017

Veranstaltungsort: Museum Judengasse Frankfurt, Battonnstrasse 47, 60311 Frankfurt am Main

Wir begeben uns wieder in die kulinarischen Welten der Judengasse. Neben der Familie Rothschild bilden auch deren Freunde und Verwandte den Rahmen unserer Entdeckungsreise. Schnapper, Hanau, Sichel und Co. – welche Familiennamen tauchen in Rothschilds Stammbaum auf? Wer sind die Familien, von denen wir zumindest ansatzweise wissen, was vor 200 Jahren in ihren Töpfen köchelte? Zum Dinner servieren wir Frankfurter Lokalkolorit abgeschmeckt mit historisch verbrieften Beigaben. Garniert wird dies mit Geschichten aus dem Leben der Rothschilds und der stets anwesenden Verwandtschaft aus der Judengasse. Wie im Vorjahr konnten wir das gourmet-historisch aufgeschlossene Team von Damoisy für unseren Abend gewinnen. Gereicht wird ein nicht-koscheres Drei-Gänge-Menü, vegetarisch oder mit Rinderschmorbraten als Hauptspeise. Karten sind bis 08. August 2018 im Museum Judengasse erhältlich und enthalten Eintritt, Speisen und Getränke; Reservierungen sind nicht möglich. Tickets: 50 Euro

In Kooperation mit Damoisy Catering Termin speichern Anfahrt